Wissen und Objekte. Materielle Kulturen in den Medical Humanities

Workshop mit Prof. Dr. Claudia Stein, University of Warwick, akademischer Gast am Zentrum Geschichte des Wissens (ETHZ/UZH), 27.-28.10.2016

Ausgehend von der Annahme, dass die materielle Kultur die westliche Medizin zu einem hohen Masse geprägt hat und prägt, fragt dieser Workshop nach dem Verhältnis von Objekten und Wissen in den Medical Humanities. Was ist ein «medizinisches Objekt», wo beginnt es, wo hört es auf und was tut es?

Programm

Dumme Dinge, schlaue Sachen? Die materiale Seite von Pflege und Care

Die interdisziplinäre und internationale Tagung «Dumme Dinge, schlaue Sachen?» (18. bis 20. Januar 2017, Universität Heidelberg) fragt nach der Wirkung der Dinge in der Pflege, also nach den Effekten materialer Objekte, die bisher zumeist als «Hilfsmittel» betrachtet werden und sowohl in der akademischen Diskussion als auch in Sammlungen, Museen und Ausstellungen weitgehend unsichtbar bleiben.

Continue reading “Dumme Dinge, schlaue Sachen? Die materiale Seite von Pflege und Care”